Artikel von Thomas Knubben in der Stuttgarter Zeitung

12.05.2015 – Cornelia Plarre.

In der Stuttgarter Zeitung vom 7. Mai 2015 steht ein interessanter Artikel von Thomas Knubben, bei GEISTUNDGELD-Freunden bekannt durch seine Lesung aus seinem Buch über Hölderlins Winterreise nach Bordeaux. Der Artikel gibt einen Einblick in das Leben von Franz Anton Mesmer, einen Wunderheiler und Magnetiseur aus dem 18. Jahrhundert, über den derzeit in Meersburg eine Ausstellung stattfindet.

Die Ausstellung „Magie des Heilens – die wundersamen Erkundungen des F.A. Mesmer. Wien, Paris, Meersburg“ ist noch bis zum 27. September 2015 im Heilig-Geist-Spital, dem letzten Wohnort Franz Anton Mesmers, in Meersburg am Bodensee zu sehen.
Der Kurator der Schau ist Thomas Knubben.

Mehr dazu: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.franz-anton-mesmer-der-grosse-magnetiseur.cedb5caf-a721-4537-a85c-baad63798285.html

Dieser Beitrag wurde unter Member's Corner veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.